„Fridi für Deutschland“

Schlagwörter

,


„Ich wäre auf jeden Fall eine bessere Bundeskanzlerin als Angela Merkel,
weil ich ein ganz NORMALER MENSCH aus dem VOLK bin.

Ich kann mich in die SORGEN und ÄNGSTE der Menschen hineinfühlen, weil ich alles schon SELBST erlebt/durchlebt habe:

ÄRGER
mit dem JUGENDAMT:
mein Kind wurde mir OHNE Grund 2x entzogen und ich habe mein Kind trotz richterlichem URTEIL gegen das Jugendamt (wg. rechtswidriger Inobhutnahme und vorhergehender KINDESENTFÜHRUNG) und trotz dass meine Tochter mehrfach betont hat, dass sie mich sehen möchte und dass, als sie bei mir gelebt hat, Mama und Papa sich besser verstanden haben, NICHT zurück!

ÄRGER
mit dem JOBCENTER: meinem Chef (Einzelunternehmer) wurde willkürlich ein Darlehen gestrichen:
trotz EINNAHMENÜBERSCHUSSRECHNUNG eines renommierten Steuerberaters hatte die Dame auf dem Jobcenter ihm einfach alle Ausgaben rausgestrichen und nur die Einnahmen akzeptiert, was zur Folge hatte, dass er das Existenzgründungsdarlehen sofort zurück zahlen musste und somit die INVOLVENZ vorbestimmt war

ÄRGER
mit dem ARBEITSAMT:
ich war alleinerziehend, es waren Ferien, habe bis zum letzten Tag gearbeitet, meine Tochter auf Arbeit dabei gehabt, die Sachbearbeiterin auf dem Arbeitsamt hat mir das AL-Geld gekürzt, weil ich mich nicht schon 2 Wochen vorher persönlich gemeldet hatte, sondern erst am 1. Tag der Arbeitslosigkeit

ÄRGER
mit dem FINANZAMT:
ich wollte meinen NICHT EINGETRAGENEN VEREIN „Vision Peace“, – Haus der Liebe und des Frieden, wo jeder den gleichen Anteil am „Verein“ hätte, als GEMEINNÜTZIG eintragen lassen, das wurde mir willkürlich abgelehnt

ÄRGER
mit der AUSLÄNDERBEHÖRDE:
trotz dass wir (ich und mein Flüchtlingsfreund) einen Umsiedlungsantrag von Hamburg (Appel) nach Sindelfingen gestellt hatten, ich eine WOHNRAUMBESCHEINIGUNG vorgelegt habe und er hier arbeiten können hätte, also dem Staat nicht mehr auf der Tasche gelegen wäre, wurde ihm die UMSIEDLUNG verweigert

ÄRGER
mit dem BAURECHTSAMT:
trotz dass ich lt. Notarvertrag und lt. Teilungserklärung einen Aufenthaltsraum, der rein bautechnisch alle Voraussetzungen erfüllt, zum Wohnraum abgespalten zu werden und wir hier auch WOHNRAUMNOT haben, wird mir dies und sogar das NUTZUNGSRECHT für diesen „Wohnraum“ über eine DULDUNGSVERFÜGUNG von der Stadt Sindelfingen verweigert

ÄRGER
mit der KRANKENKASSE:
ich bekomme keine Mutter-Kind-Kur genehmigt, weil mein Kind nicht mehr bei mir lebt, mich OHNE jegliche Gesetzesgrundlage 7 Monate nicht sehen und sprechen durfte und OBWOHL solch eine Kur zur Vorsorge sein sollte, um zukünftige Gesundheitsschäden beim Kind zu vermeiden

ich muss freiwillige KRANKENKASSENBEITRÄGE bezahlen, obwohl ich KEIN Einkomen habe………

das sind nur einige Beispiele, wo ich PERSÖNLICH der WILLKÜR von PERSONEN auf Ämtern/Institutionen ausgeliefert war/bin.

Um es ganz krass auszudrücken, in Deutschland können PERSONEN auf ÄMTERN willkürlich über „Leben“ oder „Tod“ bestimmen.

Ich muss dazu sagen, ich habe GENUG Geld, ich habe ausgesorgt, weil ich immer eine clevere „Geschäftsfrau“ war und auch relativ bescheiden lebe.

ABER, hätte ich dieses Geld NICHT im Hintergrund, hätte ich wahrscheinlich längst aufgeben müssen, für mein Kind und für andere Familien zu kämpfen, obwohl ich meine Prozesse und Klagen fast ausschließlich ohne Anwalt führe/schreibe.

Und glaubt mir, ich hätte längst mein Kind gegen eine GEWISSE SUMME zurückkaufen können, entweder indem ich 200.000 Euro direkt an meinen Ex-Mann und somit SCIENTOLOGY bezahlt hätte oder über einen Juden aus Frankfurt, der zwischen den Ebenen vermittelt oder auch über teure Anwälte, die Kontakte zu Richtern haben und sich sozusagen ihr Recht kaufen.

Aber hätte ich mich einmal auf so einen HANDEL eingelassen, wäre ich ERPRESSBAR geworden und ich muss mir mein KIND/LIEBE nicht kaufen!

Sonst würde mich mich ja auf die gleiche Ebene begeben, wie Teile der Justiz und Politik, die korrupt/käuflich oder auch ERPRESSBAR sind, entweder mit ihren illegalen Ficks, die von Sekten teilweise gefilmt wurden oder indem sie selbst Eltern sind und durch ihre Kinder erpressbar sind, weil das JUGENDAMT in Deutschland die WILLKÜRLICHE MACHT hat, Kinder aus intakten Familien zu holen.

Und genau aus diesen GRÜNDEN, wäre ich
Friedhild Miller – FAMILIENHELFERIN –
genau die richtige BUNDESKANZLERIN aus dem VOLK für das VOLK,
weil ich FRiDi absolut
UNABHÄNGIG
UNBESTECHLICH
EHRLICH
und
BÜRGERNAH
bin!

Und ich würde nicht nur den EID ablegen, den der
deutsche Bundespräsident, die Bundeskanzlerin und die Bundesminister nach Art. 56 (und Art. 64) GG ablegen:
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. (So wahr mir Gott helfe.)“

Sondern ich schwöre euch, bei meinem Leben und dem Leben meiner Tochter,
dass es mein höchstes Bestreben ist, eine Welt voll LIEBE und FRIEDEN zu erschaffen
und dass es keine MACHT der WELT schaffen wird, mit keinem GELD der WELT, mich von diesem WEG,
der WAHRHEIT und GERECHTIGKEIT abzubringen.

Fühlen Sie sich lieb gedrückt.

Und ich glaube von ganzem Herzen daran bzw ich GLAUBE an mich, dass ich es schaffen kann, die JÜNGSTE EHRLICHSTE, HERZLICHSTE und GERECHTESTE BUNDESKANZLERIN zu werden.

Erinnern wir uns, bereits in der Bibel hat der kleine David, den Riesen Goliath mit einem „Steinwurf“ an die richtige Stelle besiegt!
Desweiteren steht auch in der Bibel „Der Glaube versetzt Berge“.

Und ich weiß, dass ich es schaffen werde, das KORRUPTE SYSTEM zu besiegen und BUNDESKANZLERIN von DEUTSCHLAND zu werden und den VOLKENTSCHEID einzuführen bzw. unsere SCHEINDEMOKRATIE abschaffen und eine Art von KOMMUNISMUS einführen, der BESTAND haben wird.

Herzlichst
Friedhild Miller (FRiDi)“

Eiskalter Food-Trend: Alle wollen Mochi-Eis!

Schlagwörter

, ,


Extrem läcker!

InSideBerlin.

Hallo aus Berlin und…

liebe Eisliebhaber, es gibt gute Nachrichten – denn jetzt kommt eine leckere und gesunde Eis-Alternative aus Japan. Instagram ist derzeit voll mit den bunten Eiskugeln.

Mochis sind japanische Reiskuchen, die mit Eiscreme gefüllt sind – das Besondere an den bunten Kugeln, sie sind von Hause aus gluten- und milchfrei, denn sie basieren auf Kokosnussmilch.

Das Ganze gibt es in den verschiedensten Farben und Geschmacksrichtungen – von Kokos, Erdbeere, Mango bis zu Matcha oder Schwarzer Sesam.

Ursprünglichen Post anzeigen 219 weitere Wörter

Jura für Dummies: Straftaten im Amt

Schlagwörter


„Straftaten im Amt sind i m m e r strafrechtlich zu verfolgen. Das erschließt sich mir zwar schon lange, nämlich die Staatsanwaltschaft ist 2. Gewalt – vollziehende Gewalt – und damit an Gesetz und Recht gebunden, sowie hat diese die Menschen- und Grundrechte als unmittelbar wirkende Rechte und damit als gesetzlichen Anspruch – ranghöchst – zu gewährleisten.

Dazu hat nun in mehreren Entscheidungen der parteiische Karlsruher Gutachterausschuß erklärt – man kann diese Rechtssätze trefflich gebrauchen, denn sie wurden von Tätern formuliert:

Parteiischer Karlsruher Gutachterausschuß – sich selbst bezeichnend als BVerfG hat am 06.10.2014 unter Aktenzeichen 2 BvR 1568/12 formuliert:

Ein Anspruch auf effektive Strafverfolgung kann jedoch u.a. dann in Betracht kommen, wenn der Vorwurf im Raum steht, dass Amtsträger bei Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben Straftaten begangen haben.

d) Ein Anspruch auf eine effektive Strafverfolgung kann schließlich in Fällen in Betracht kommen, in denen der Vorwurf im Raum steht, dass Amtsträger bei Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben Straftaten begangen haben. Ein Verzicht auf eine effektive Ver-folgung solcher Taten kann zu einer Erschütterung des Vertrauens in die Integrität staatlichen Handelns führen. Daher muss bereits der Anschein vermieden werden, dass gegen Amtswalter des Staates weniger effektiv ermittelt wird oder dass insoweit erhöhte Anforderungen an eine Anklageerhebung gestellt werden. Die (verfassungsrecht-liche) Verpflichtung zur effektiven Strafverfolgung bezieht sich auf das Tätigwerden al-ler Strafverfolgungsorgane. Ihr Ziel muss es sein, eine wirksame Anwendung der zum Schutz des Lebens, der körperlichen Integrität, der sexuellen Selbstbestimmung und der Freiheit der Person erlassenen Strafvorschriften sicherzustellen. Es muss insoweit gewährleistet werden, dass Straftäter für von ihnen verschuldete Verletzungen dieser Rechtsgüter auch tatsächlich zur Verantwortung gezogen werden.

Die wirksame Verfolgung von Gewaltverbrechen und vergleichbaren Straftaten stellt allerdings eine Konkretisierung der staatlichen Schutzpflicht aus Art. 2 Abs. 2 Satz 1 und 2 in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 Satz 2 GG dar (vgl. BVerfGK 17, 1 <5>). Vor diesem Hintergrund besteht ein Anspruch auf eine effektive Strafverfolgung dort, wo der Einzelne nicht in der Lage ist, erhebliche Straftaten gegen seine höchstpersönlichen Rechtsgüter – Leben, körperliche Unversehrtheit, sexuelle Selbstbestimmung und Freiheit der Person – abzuwehren und ein Verzicht auf die effektive Verfolgung solcher Taten zu einer Erschütterung des Vertrauens in das Gewaltmonopol des Staates und einem allgemeinen Klima der Rechtsunsicherheit und Gewalt führen kann.

Die Erfüllung der Verpflichtung zur effektiven Strafverfolgung unterliegt der gerichtlichen Kontrolle (§§ 172 ff. StPO) und setzt eine detaillierte und vollständige Dokumentation des Ermittlungsverlaufs ebenso voraus wie eine nachvollziehbare
Begründung der Einstellungsentscheidungen.

2. Dies deckt sich weitgehend mit den Anforderungen der Europäischen Menschenrechtskonvention. Auch nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte folgt aus Art. 2 in Verbindung mit Art. 1 EMRK eine Verpflichtung des Staates, wirksame amtliche Ermittlungen anzu-stellen, wenn ein Mensch durch Gewalteinwirkung insbesondere durch Repräsentanten des Staates (vgl. grundlegend EGMR <GK>, McCann u.a. v. the United Kingdom, Urteil vom 27. September 1995, Nr. 18984/91, Serie A no. 324, § 161), aber auch sonst zu Tode gekommen ist (vgl. EGMR, Yaşa v. Turkey, Urteil vom 2. September 1998, Nr. 22495/93, Rep. 1998-VI, S. 2411, § 100; EGMR, Güngör v. Turquie, Urteil vom 22. März 2005, Nr. 28290/95, § 67).

1. Im Fall eines behaupteten Verstoßes gegen EMRK Art 2 (Recht auf Leben) oder EMRK Art 3 (Verbot der Folter) entspricht ein innerstaatlicher Rechtsbehelf den Anforderungen des EMRK Art 35 Abs 1 nur, wenn es auf diesem Wege möglich ist, die Verantwortlichen für das konventionswidrige Verhalten zu identifizieren und sie einer Bestrafung zuzuführen. Ein auf Gefährdungshaftung gestützter Antrag auf Schadensersatz genügt diesem Erfordernis nicht, da er die Verpflichtung des Staates ins Leere laufen lässt, die für den Verstoß gegen die Konvention Verantwortlichen zu ermit-teln.2. Zweck der Vorschrift über die Erschöpfung der innerstaatlichen Rechtsbehelfe (EMRK Art 35 Abs 1) ist es, den Vertragsstaaten Gelegenheit zu geben, Verstöße gegen die Konvention zu verhindern oder ihnen abzuhelfen, bevor der Gerichtshof mit ihnen befasst wird (st Rspr). Insoweit ist es unerheblich, ob, wie hier, der Arbeitgeber des Op-fers oder die Beschwerdeführerin selbst (die Mutter des Opfers) den zur Verfügung stehenden Rechtsbehelf (Antrag auf Einleitung strafrechtlicher Ermittlungen) ergriffen hat.3. EMRK Art 2 Abs 2 legt nicht in erster Linie die Umstände dar, unter denen es er-laubt ist, absichtlich zu töten, sondern die, unter denen Gewaltanwendung zulässig ist, die ungewollt den Tod verursachen kann. Die Gewaltanwendung muss dabei unbedingt erforderlich und daher verhältnismäßig gegenüber den unter EMRK Art 2 Abs 2 Buchst a, b oder c genannten Zielen sein.4. Bei Beurteilung von Fällen, in denen jemand durch Gewaltanwendung zu Tode gekommen ist, insbesondere wenn der Tod absichtlich herbeigeführt wurde, hat der Gerichtshof mit äußerster Sorgfalt vorzugehen und nicht nur die Handlungen der Bediensteten des Staates, sondern die gesamten Umstände des Falls in Betracht zu ziehen, einschließlich der Vorbereitung und Kontrolle der zu unter-suchenden Aktion.5. Wenn als Ergebnis von Gewaltanwendung insbesondere durch staatliche Bedienstete jemand sein Leben verloren hat, müssen nach EMRK Art 2 iVm EMRK Art 1 amtliche Ermittlungen angestellt werden, die geeignet sind, zur Identifizie-rung und Bestrafung der Verantwortlichen zu führen.

(st Rspr. (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Urteil vom 20. Mai 1999 – 21594/93):

Die Ermittlungen müssen prompt, umfassend, unvoreingenommen und gründlich sein (vgl. EGMR <GK>, McCann u.a. v. the United Kingdom, a.a.O., § 161 f.). Sie müssen darüber hinaus geeignet sein, zur Identifizierung und Bestrafung der verantwortlichen Person zu führen (vgl. EGMR <GK>, Ogur v. Türkei, Urteil vom 20. Mai 1999, Nr. 21554/93, NJW 2001, S. 1991 <1994>).

ÜBRIGENS: VERLETZUNGEN der MENSCHEN- und damit GRUNDRECHTE verjähren N I E !“

Hagen Harper

Wer war Immanuel Kant?


„Aber einen Namen muss ich unbedingt, noch nennen
Um ihn zu dem größten Arbeiterverräter zu ernennen
Er ist allen als Lügen und Sozialabbaukanzler bekannt!

Ja, Gerhard Schröder hat es geschafft in sechs Jahren nur
Die Sozialdemokratie umzugestalten zu einer Raub-Demokratur
Er wurde einst von der Arbeiterschaft, zum Kanzler gewählt
Von ihm werden nun die Arbeitnehmer geschmäht und ausgezählt
Sein Handeln und Denken nur noch, für Konzerndoktrinen und Geld!“

teutoburgswaelder

WER WAR IMMANUEL KANT?

Äh, was für eine doofe Frage, wer  war Kant?
Fast keiner weiß was über Kant in diesem Land!
Keiner aus der Politik will etwas von ihm wissen
Und sollte jemand etwas über ihn wissen
Auf seine Maximen wird geschissen!

Sein Denken und seine überaus weise Lehren
Kann die derzeitige Nihilismuspolitik nicht bekehren!
Denn das deutsche Volk, wurde allzu sehr
Zur Spaß & Konsumgesellschaft immer mehr
Und die Wenigen die noch denken, haben es schwer

Alle deutschen Werte und Tugenden sind dahin
Es zählt nur noch: Die Raffgier zu noch mehr Gewinn!
Kant, und der deutsche Idealismus
Gilt heut zu Tage als veralterter Stuss
Aber viele meinen, dass sich was ändern muss!

Sämtliches Geschichtsbewusstsein ist verflogen
Und kritisch, gescheite Denker werden verbogen!
Moral, Ehre, Treue, Ehrlichkeit, Verantwortung und Anstand
Sind Fremdwörter geworden im deutschen Land
Und mahnende Worte, interessieren  da oben niemand!

Die BRD ist zum gescheitlosen…

Ursprünglichen Post anzeigen 583 weitere Wörter

Apnoetaucher Stephen Keenan ist tot

Schlagwörter


Der 39 jährige Apnoetaucher Stephan Keenan war Irischer Nationalrekordler.

Am 23.07.2017 schützte er als Assistent / „Guardian Angel“, die italienische Apnoetaucherin / Weltrekordhalterin Alessia Zecchini bei ihrem Versuch in Dohab / Ägypten, in einer Tiefe von 56m zu tauchen.

In 50m Tiefe, verlor Zecchini die Orientierung. Keenan eilte ihr zur Hilfe und zog sie mit sich nach oben. Ab 10m Tiefe bekam Keenan massive, körperliche Probleme und verlor kurz vor Erreichen der Oberfläche das Bewusstsein.

Beide Taucher hatten sich einige Meter von der Tauchstrecke entfernt und konnten darum nicht unverzüglich von den anderen Rettungstauchern geborgen werden.

Stephan Keenan verstarb im Taxi auf dem Weg ins Krankenhaus.

Hero Irishman Stephen Keenan died in Egypt trying to help female diver

 

„Apnoetauchen ist die älteste und ursprünglichste Form des Tauchens. Bereits in der Steinzeit haben Apnoetaucher zum Beispiel MuschelnSchwämme und Perlen gesammelt sowie Fische mit Speeren gejagt. Heutzutage wird Apnoetauchen als Freizeitbeschäftigung und als Tauchsport bis zum Extremsport betrieben. Im Freizeitbereich geht es vor allem um die Erkundung der Unterwasserwelt und um die allgemeine Konditionierung für das Gerätetauchen. Im Leistungssport hingegen werden durch gezieltes Training immer längere Apnoezeiten bzw. Strecken- und Tiefenleistungen angestrebt. Die weltweit größte Verbreitung hat Apnoetauchen in Form der Unterwasserjagd.“ Quelle: Wikipedia

p:nth-of-type(2)“,“sizes“:[[8,8]],“hideOnSensitiveArticle“:true,“relativePos“:“after“,“additionalClass“:“in-article“,“name“:“div-gpt-ad-vip-slot“,“type“:“VIP“}“ data-response-start=“1041.565″ data-type=“gpt“ data-requested=“1085.9450000000002″ data-google-query-id=“CI6WoqSPodUCFViuUQodRYYFCw“ data-timer-slot-rendered=“1778.0500000000002″ data-rendered-width=“8″ data-rendered-height=“8″ data-response-end=“2437.295″ data-viewable=“true“>

Sound: Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp „Slide“

Jura für Dummies: Dr. Jörn Harder II

Schlagwörter

, , ,


„Es geht um Unterschlagung. Im vergangenen September soll die 50-Jährige ein Fahrrad mitgenommen haben, das die Polizei nach einem Unfall an einer Hecke abgestellt hatte. Das Rad habe sie dann im Internet-Auktionshaus Ebay verkaufen wollen, ist die Staatsanwaltschaft überzeugt.“

Beweismittel gibt es aber keine…Trotzdem kommt auch Dr. Jörn Harder zur selben „Überzeugung“:

Zu dieser Überzeugung kommt wohl auch Richter Harder. Er macht in Absprache mit der Staatsanwaltschaft ein Angebot: „Wir können das Verfahren vorläufig einstellen, wenn Sie innerhalb von sechs Monaten 150 Euro an einen gemeinnützigen Verein zahlen.“ 150 Euro sind viel Geld für eine Frau, die von Grundsicherung lebt. Doch es droht eine Verurteilung. Und so willigt sie ein. „An wen soll das Geld gehen?“, fragt Harder. „Nehmen Sie was mit Tierschutz. Das wäre gut“, sagt die 50-Jährige.“

„Es droht eine Verurteilung“? Ohne Beweismittel kein Urteil. Das weiss auch Dr. Jörn Harder. Nur der Journalist weiss das nicht und das Justiz-Opfer ( ohne anwaltlichen Beistand gelassen ), weiss das leider auch nicht. Weil es keine Beweismittel gibt, droht der Richter, Dr. Jörn Harder damit, das „Verfahren“ jederzeit „wieder aufzunehmen“.

Das macht doch den Eindruck, als gebe es für die Deutschen Ermittlungsbehörden und die Deutsche Justiz, gar keine anderen Aufgaben. Oder?

Solche „Angebote“ des Dr. Jörn Harder,  solltet ihr niemals annehmen.
Denn wenn jemand „schuldig“ ist, also die Straftat nachzuweisen ist, dann dürfen die Beweismittel nicht unterdrückt werden.
Wenn jemand „unschuldig“ ist, folglich keine Beweismittel existieren, dann darf auch niemand sanktioniert werden.

 

Mehr zu Dr. Jörn Harder Jura für Dummies: Dr. Jörn Harder

und hier:                             Jura für Dummies: Wenn Korruption zu Recht wird Teil:I

 

Jura für Dummies: Dr. Jörn Harder

Schlagwörter

, , , , ,


Amtsgericht Pinneberg: „Auf ihre Kinder wird die Frau jedoch noch längere Zeit verzichten müssen. Ein inzwischen eingeschalteter Gutachter des Familiengerichts, der mit den drei Kindern sowie den beiden Elternteilen gesprochen hat, kommt zu dem Schluss, dass aus Sicht des Kindeswohls ein weiterer Aufenthalt in Ägypten angebracht sei. Die Kinder würden dort bei den Eltern von Ahmed S. in gefestigten Strukturen leben, zur Schule gehen und Freundschaften pflegen. Ein dauerhafter Aufenthalt in Deutschland könnte dagegen zu psychischen Schäden führen.“
Hamburger Abendblatt vom 16.10.2012.Artikel
Wer mehr über den Richter Dr. Jörn Harder erfahren möchte, hier geht es zum Blog:

Jura für Dummies: Wenn Korruption zu Recht wird Teil:I

Mit Hanseatischem Gruß!

STASI-Stalking: Operative Psychologie

Schlagwörter

, , ,


„Zersetzung statt Verhaftung. Dahinter steckt ein Kalkül. Was die Opfer nicht wissen: Die Vorgehensweise ist bürokratisch geregelt, wissenschaftlich erforscht und wird mit Deutscher Gründlichkeit ausgeführt.“
„Eine bewährte Form der Zersetzung“ sei, „die systematischen Diskreditierung des Öffentliches Rufes“. „Auf der Grundlage wahrer, so wie unwahrer, nicht widerlegbarer und damit ebenfalls diskreditierender Angaben.“  Moralische Verfehlungen, seien sie wahr oder erfunden, im konservativem Umfeld sind sie Gesprächsthema. Auch Kirchen und Gemeinden, sind von der STASI-Helfern infiltriert. Sie schüren die Empörung noch.

 

 

Richtlinie Nr. 1/76 zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer
Vorgänge (OV)

Jura für Dummies: Wenn Korruption zu Recht wird Teil:I

Im Gespräch mit Stasi-Experte Dr. Axel Janowitz (BStU)

Schlagwörter

, , , ,


„“Kontrolle“, „Zersetzung“, „Überwachung“, „Kompromittierung feindlich negativer Kräfte“. So klang die Sprache der Stasi. Bürger, die Meinungsfreiheit suchten, die der Einheitspartei kritisch gegenüber standen, waren aus Sicht der Stasi „feindlich negative Kräfte“. Wie viele Mitarbeiter hatte das MfS, das Ministerium für Staatssicherheit? Was waren IMs? Wie arbeitete das sogenannte MfS? Was waren seine Methoden? Was unterschied das MfS vom BND oder vom Bundesverfassungsschutz? Was unterscheidet eine Geheimpolizei von einem Geheimdienst? Und wer kontrollierte die Stasi? Über diese und weitere Fragen sprach DeineGeschichte.de mit dem Historiker Dr. Axel Janowitz von der BStU. Das Gespräch wurde im Jahr 2008 aufgezeichnet.“