Schlagwörter

, , , , ,


 „Deitsche“. Bemerkt der bereits vor 2 Nächten aus dem Container gewählte Schaumstoff-Prinz begeistert, als er die Studio-Bühne betritt. Bekümmert informiert er dann vom Sofa aus das Publikum über die vermeintlichen Schandtaten, welche seine Ex-Freundin z.Z. gegen seine Person öffentlich zu inszenieren scheint. Nicht so schön.

Der eigentliche Skandal ist aber hier:

Der Prinz und seine Doktorarbeit

zum selber lesen.

Manchmal frage ich mich, ob es überhaupt „echte“ Juristen gibt.

Die Liz disst den Paule. Der Paule keilt zurück. Revierkämpfe oder für Liz eine Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erhaschen.

Es geht schließlich um die eigene Karriere.

Bereits in der ersten Show vom 15.08.2014, enttarnte ich Claudia Effenberg als zweite Ma Flodder. Aus einem Esel wird eben kein Rennpferd. 

10 Tage und länger ohne Duschen und Baden. Wir haben nichts anderes von der Ma Flodder-Doppelgängerin erwartet.

https://chrisamar.wordpress.com/2014/08/16/promi-big-brother-15-08-2014/

Die Sonntag-Abend-Show bietet wenig Überraschungen. Gut, die Sex-Darstellerin spielt mit dem Dildo an sich rum. Dafür wurde die Dame doch auch engagiert. Wen interessiert das wirklich? Vermutlich nur die Vertragspartner der Sex-Darstellerin.

Die Ela wurde rausgewählt. Es sei ihr gegönnt.

Der Wendler meistert die challenge im Hähnchenkostüm und die Bullentusse bleibt immer ein Bestandteil der jeweils neu zu tarierenden Mehrheit.

Der Richter auf Lebenszeit /Schill, zieht noch mal den Kanibalen-Joker. Selbst das will niemand mehr wirklich wissen.

Es fehlt Musik, die Leichtigkeit. Für meinen Geschmack ist die Show am Tiefpunkt angekommen.

In wenigen Stunden geht es schon wieder los. Erbarmen…

Mit freundlichem Gruß

Advertisements