Das sollten Sie lesen:

Beamtendumm

DIENSTAUFSICHTSBESCHWERDE

Sehr geehrte Damen und Herren.

es ist ja schon wieder eine Zeit her, wo ich mich über Polizeibeamte in Gelsenkirchen beschweren musste. Ich erinnere hier zunächst an den Beamten B. der während der Dienstzeit mit dem Dienstagen zum Haareschneiden fuhr. Dafür war 6 Monate Fussstreife angesagt.

Dann erwirkte ich eine einstweilige Verfügung gegen den Polizeipräsidenten, weil ein Beamter sich weigerte eine Strafanzeige von mir aufzunehmen. Die Strafanzeige richtete sich gegen Mitarbeiter der JVA Gelsenkirchen.

Die Weigerung des Beamten R. stellte genaugenommen eine Straftat da. Das StGB kennt hier §258 Strafvereitelung, bzw §358a Strafvereitelung im Amt.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.408 weitere Wörter

Advertisements